Paprika grillen

Gegrillte Paprika schmeckt hervorragend zu Kartoffel- und Fleischgerichten und ist deshalb ein beliebter Klassiker auf dem Grill. Salaten gibt sie einen mediterranen Touch und auch in Sandwiches oder Wraps ist sie super lecker. Mit einem Kontaktgrill kann man ganz einfach Paprika grillen - ohne zusätzliches Fett und deshalb super gesund!

Bewertung abgeben:
|

AufwandEinfach
Vorbereitung1 MinuteGrillzeit5 MinutenGesamtzeit6 Minuten

Gegrillte Paprika im OptiGrill

Menge1 Portion

Zutaten

 Paprika



Zubereitung

1

OptiGrill einschalten, das Programm "Manueller Modus" so oft drücken bis die Lampe "orange" leuchtet und mit Druck auf "OK" bestätigen. Der OptiGrill wärmt sich nun auf und gibt einen Piepton von sich, wenn er bereit zum Grillen ist.

Tefal OptiGrill Manueller Modus Programm

2

Während der Kontaktgrill aufheizt, die Paprika waschen und je nach Belieben in Stücke schneiden. Wichtig ist nur, dass sie einigermaßen gleich dick sind.

Paprika schneiden

3

Die Paprika Stücke auf den heißen Grill legen und den Deckel schließen.

Timer starten: 5 Minuten
Timer starten: 10 Minuten

Paprika Stücke im Kontaktgrill grillen

4

Je nach dem, wie stark durchgegart (und entsprechend weicher) ihr die Paprika mögt, lasst sie für 5-10 Minuten auf dem Grill. Dann können die Stücke vom Grill genommen und serviert bzw. weiter verarbeitet werden.

Achtung: Die Paprika-Stücke sind vor allem innen extrem heiß, also nicht direkt vom Grill essen!

Gegrillte Paprika im OptiGrill

Guten Appetit! 😋

Rezept teilen:

Rezeptinfos:

VerfasserOptiGrill Rezepte
Kategorie, , OptiGrill Programm


Auch anderes Gemüse lässt sich auf dem Tefal OptiGrill ganz einfach & fettfrei zubereiten. Hier findet ihr eine Übersicht, welches Gemüse ihr bei welcher Temperatur-Einstellung grillen könnt: OptiGrill Programme - Gemüse grillen

Noch mehr vegetarische OptiGrill Rezepte

Sandwich mit gegrillter Zucchinivon OptiGrill RezepteDie Kombination aus Toast, Zucchini, Käse & Senf lässt sich mit dem OptiGrill ganz einfach in ein leckeres, gegrilltes Sandwich verwandeln.
Zucchini grillenvon OptiGrill RezepteZucchini grillen - aber einfach! Schmeckt lecker als Beilage zu Kartoffeln, Pasta und Fleisch - oder auch auf einem Sandwich. 
Halloumi Käse grillenvon OptiGrill RezepteGegrillter Halloumi darf eigentlich auf keinem Grill-Teller fehlen und ist besonders für Vegetarier eine leckere Alternative zu Fleisch.
Paprika grillenvon OptiGrill RezepteGegrillte Paprika schmeckt hervorragend zu Kartoffel- und Fleischgerichten und ist deshalb ein beliebter Klassiker auf dem Grill. Mit dem OptiGrill wird Paprika grillen ganz einfach!

Zutaten

 Paprika


Zubereitung

1

OptiGrill einschalten, das Programm "Manueller Modus" so oft drücken bis die Lampe "orange" leuchtet und mit Druck auf "OK" bestätigen. Der OptiGrill wärmt sich nun auf und gibt einen Piepton von sich, wenn er bereit zum Grillen ist.

Tefal OptiGrill Manueller Modus Programm

2

Während der Kontaktgrill aufheizt, die Paprika waschen und je nach Belieben in Stücke schneiden. Wichtig ist nur, dass sie einigermaßen gleich dick sind.

Paprika schneiden

3

Die Paprika Stücke auf den heißen Grill legen und den Deckel schließen.

Timer starten: 5 Minuten
Timer starten: 10 Minuten

Paprika Stücke im Kontaktgrill grillen

4

Je nach dem, wie stark durchgegart (und entsprechend weicher) ihr die Paprika mögt, lasst sie für 5-10 Minuten auf dem Grill. Dann können die Stücke vom Grill genommen und serviert bzw. weiter verarbeitet werden.

Achtung: Die Paprika-Stücke sind vor allem innen extrem heiß, also nicht direkt vom Grill essen!

Gegrillte Paprika im OptiGrill

Paprika grillen


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bist gerade offline