Druck-Optionen:

Kürbis-Kartoffel-Puffer

Menge1 PortionVorbereitung25 MinutenGrillen/Backen12 MinutenGesamtzeit37 Minuten

Diese Kürbis-Kartoffel-Puffer schmecken nicht nur im Herbst gut, sondern sind das ganze Jahr über eine leckere und gesunde Beilage.

Kontaktgrill Rezept: Kürbis-Kartoffel-Puffer

 ½ Hokkaido-Kürbis
 300 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
 75 g Haferflocken
 2 Eier
 1 Zwiebel
 ½ Teelöffel Muskatnuss
 Salz
 Pfeffer
1

Kürbis waschen und halbieren. Den halben Kürbis entkernen und mit einer Gemüsereibe oder in der Küchenmaschine fein reiben.

Kürbis fein reiben

2

Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls klein reiben.

Kartoffeln fein reiben

3

Kürbis und Kartoffeln in ein sauberes Geschirrtuch oder in ein Sieb geben und die Flüssigkeit gut ausdrücken.

4

Zwiebel schälen und klein hacken.

Zwiebeln klein hacken

5

Kürbis, Kartoffeln, Zwiebeln, Ei und Haferflocken in eine Schüssel geben und gut mischen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.

Zutaten für Kürbis-Kartoffel-Puffer vermengen

6

Den OptiGrill einschalten und im Manuellen Modus auf der Stufe Gelb aufheizen lassen.

Tefal OptiGrill Manueller Modus Programm

7

Sobald der Kontaktgrill aufgeheizt ist, jeweils 3 große Löffel des Pufferteigs auf den OptiGrill geben. Deckel schließen und leicht andrücken. Die Kürbis-Kartoffel-Puffer ca. 12 Minuten lang grillen.

Timer starten: 12 Minuten

Kürbis-Kartoffel-Puffer im OptiGrill grillen

8

Die Puffer sollten nach 12 Minuten goldbraun gegrillt sein. Den Grillvorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Fertige Puffer könnt ihr im Backofen bei 60° warm halten.

Gegrillte Kürbis-Kartoffel-Puffer

9

Die Kürbis-Kartoffel-Puffer am besten heiß und mit einem Quark-Dip servieren.

OptiGrill Rezept: Kürbis-Kartoffel-Puffer