Karottenkuchen

OptiGrill Backschale Rezept: Möhrenkuchen

Egal ob man ihn nun Karottenkuchen, Möhrenkuchen oder Carrot Cake nennt - am Ende zählt der Geschmack und der macht ihn zu einem meiner Lieblingskuchen. Umso schöner, dass ich ihn zukünftig auch im OptiGrill zubereiten kann, denn dieses Rezept hat super geklappt.

Wer komplett auf Mehl verzichten möchte, kann es stattdessen durch die gleiche Menge gemahlene Haselnüsse oder Mandeln ersetzen. Auch den Karotten- und Zucker-Anteil könnt ihr variieren, je nachdem wie es euch am besten schmeckt.

Für dieses Rezept benötigt ihr die Tefal OptiGrill Backschale.

AufwandEinfach
Vorbereitung15 MinutenGrillen/Backen40 MinutenGesamtzeit55 Minuten

Menge1 Portion

Zutaten

 250 g Karotten
 1 Zitroneunbehandelt
 3 Eier
 50 g Zucker
 150 g Gemahlene Haselnüsse
 100 g Mehl
 1 Packung Backpulver
 1 Prise Salz
 150 g Puderzucker

Dieses Rezept ist perfekt geeignet für die normal große Backschale, sodass beim Backen auch nichts überläuft. Für die XL-Backschale könnt ihr die Mengenangabe der Zutaten um etwa 1/3 erhöhen.


Zubereitung

1

Karotten schälen und fein raspeln.

Karotten reiben

2

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Eiweiß steif schlagen

3

Eigelb und Zucker in eine Rührschüssel geben und so lange verrühren, bis es eine cremige Konsistenz bekommt.

Eigelb und Zucker verrühren

4

Zitrone waschen und die Schale in die Rührschüssel reiben. Die Zitrone halbieren und in eine separate Schüssel auspressen.

Zitronen-Abrieb in Teig

5

Mehl und Backpulver in die Rührschüssel sieben.

Mehl sieben

6

Karotten, Haselnüsse und Salz ebenfalls dazu geben und alles gut miteinander verrühren.

Zutaten für Karottenkuchen vermengen

7

Eiweiß vorsichtig unterheben.

Eiweiß unterheben

8

Die Backschale mit Butter oder pflanzlichem Öl leicht einfetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen.

Teig für Karottenkuchen in OptiGrill Backschale

9

Backschale in den OptiGrill einsetzen und im Manuellen Modus auf der Stufe Gelb (OptiGrill Elite: 190 Grad) für 40 Minuten backen.

Timer starten: 40 Minuten

Nach dem Backen den Kuchen etwas auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

Gebackener Karottenkuchen in OptiGrill Backschale

10

Für die Glasur den Puderzucker mit 3-4 Esslöffeln des Zitronensafts verrühren.

Zitronen-Zucker-Glasur zubereiten

11

Die Glasur auf dem Kuchen verteilen und kurz trocken lassen.

Glasur auf Karottenkuchen auftragen

12

Kuchen in beliebig viele Stücke schneiden und servieren.

OptiGrill Backschale Rezept: Karottenkuchen

Guten Appetit! 😋

Gib' deine Bewertung ab:
[Total: 7 Average: 4.3]

Rezeptinfos:

VerfasserOptiGrill Rezepte
Kategorie, KücheOptiGrill ProgrammTags,

Für dieses Rezept benötigt ihr die Tefal OptiGrill Backschale.


Diese Produkte helfen bei der Zubereitung

Hier findet ihr Küchenzubehör, das euch bei der Zubereitung des Kuchens hilft.

Noch mehr Rezepte für die OptiGrill Backschale

Knoblauchbutter-Kartoffelnvon OptiGrill RezepteButter + Knoblauch + Kartoffeln, garniert mit etwas Parmesan. Klingt gut, oder? Ist es auch!
Kartoffel-Zucchini-Lasagnevon OptiGrill RezepteDiese vegetarische Kartoffel-Zucchini-Lasagne mit Soja-Hackfleisch ist eine leckere Alternative zur klassischen Form.
Lasagnevon OptiGrill RezepteDie OptiGrill Backschale ist wie gemacht für dieses italienische Pasta-Gericht, das gar nicht so schwer zuzubereiten ist.
Black Bean Burgervon OptiGrill Rezepte#EatLessMeat: Dieser vegetarische Black Bean Burger im Brioche Bun ist eine leckere Abwechslung auf dem Teller!
Croissants mit Camembert-Cremevon OptiGrill RezepteFrisch gebackene Croissants, gefüllt mit einer Camembert-Creme - schnell gemacht und super lecker!


Zutaten

 250 g Karotten
 1 Zitroneunbehandelt
 3 Eier
 50 g Zucker
 150 g Gemahlene Haselnüsse
 100 g Mehl
 1 Packung Backpulver
 1 Prise Salz
 150 g Puderzucker

Zubereitung

1

Karotten schälen und fein raspeln.

Karotten reiben

2

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

Eiweiß steif schlagen

3

Eigelb und Zucker in eine Rührschüssel geben und so lange verrühren, bis es eine cremige Konsistenz bekommt.

Eigelb und Zucker verrühren

4

Zitrone waschen und die Schale in die Rührschüssel reiben. Die Zitrone halbieren und in eine separate Schüssel auspressen.

Zitronen-Abrieb in Teig

5

Mehl und Backpulver in die Rührschüssel sieben.

Mehl sieben

6

Karotten, Haselnüsse und Salz ebenfalls dazu geben und alles gut miteinander verrühren.

Zutaten für Karottenkuchen vermengen

7

Eiweiß vorsichtig unterheben.

Eiweiß unterheben

8

Die Backschale mit Butter oder pflanzlichem Öl leicht einfetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen.

Teig für Karottenkuchen in OptiGrill Backschale

9

Backschale in den OptiGrill einsetzen und im Manuellen Modus auf der Stufe Gelb (OptiGrill Elite: 190 Grad) für 40 Minuten backen.

Timer starten: 40 Minuten

Nach dem Backen den Kuchen etwas auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

Gebackener Karottenkuchen in OptiGrill Backschale

10

Für die Glasur den Puderzucker mit 3-4 Esslöffeln des Zitronensafts verrühren.

Zitronen-Zucker-Glasur zubereiten

11

Die Glasur auf dem Kuchen verteilen und kurz trocken lassen.

Glasur auf Karottenkuchen auftragen

12

Kuchen in beliebig viele Stücke schneiden und servieren.

OptiGrill Backschale Rezept: Karottenkuchen

Karottenkuchen


Hinweis zu den Amazon Produktboxen: Letzte Aktualisierung am 26.05.2020 um 04:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bist gerade offline