Druck-Optionen:

Haselnuss Waffeln

Menge1 PortionVorbereitung5 MinutenGrillen/Backen3 MinutenGesamtzeit8 Minuten

Leckere, süße Waffeln mit einer leicht nussigen Note - die Intensität kann man sehr einfach durch die Menge der Haselnüsse variieren.

Haselnuss Waffeln

 100 g Weiche Butter
 75 g Feiner Zucker
 3 Eier
 250 g Mehl
 100 g Gemahlene Haselnüsse
 2 Teelöffel Backpulver
 1 Teelöffel Zimt
 350 ml Milch
 Puderzucker
1

Die weiche Butter, den Zucker und die Eier in eine Rührschüssel oder in die Küchenmaschine geben und schaumig schlagen.

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen

2

Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver und Zimt vermischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.

Gemahlene Haselnüsse, Mehl, Zimt, Backpulver und Milch unterrühren

3

Die speziellen Waffelplatten für den OptiGrill einlegen und den Metallständer ausklappen.

OptiGrill einschalten und den Kopf für den Manuellen Modus so lange drücken, bis das Lämpchen "Orange" leuchtet. Mit Druck auf "OK" den Aufheizvorgang starten.

Tefal OptiGrill Manueller Modus Programm

4

Sobald der OptiGrill aufgeheizt ist (Piepton!), jeweils etwa eine halbe Schöpfkelle Teig auf die untere Waffelplatte geben.

Waffeleisen schließen und die Haselnuss Waffeln für ca. 3 Minuten backen.

Timer starten: 3 Minuten

Teig für Haselnuss Waffeln im Waffeleisen

5

Den Backvorgang könnt ihr beliebig oft wiederholen, ihr müsst dafür am OptiGrill nichts weiter einstellen. Einfach Deckel öffnen, Waffeln entnehmen, neuen Waffelteig einfüllen und Deckel wieder schließen.

Die Haselnuss Waffeln am besten frisch aus dem OptiGrill servieren oder nebeneinander auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, damit sie nicht labberig werden.

Haselnuss Waffeln im OptiGrill

6

Die Waffeln am besten direkt frisch vom Waffeleisen servieren.

OptiGrill Rezept: Haselnuss Waffeln