Hamburger

Hamburger sind der Klassiker unter den Burgern. Warum? Weil sie einfach & schnell zuzubereiten sind und trotzdem super gut schmecken! In diesem Rezept für den OptiGrill erkläre ich euch die einzelnen Schritte zum perfekten Hamburger. Das Ganze funktioniert natürlich auch mit vegetarischen Burger Patties.

Ihr wollt kreativ werden? Dann nehmt dieses Rezept als Basis für eure eigene Burger-Variation!

Bewertung abgeben:
|

AufwandEinfach
Vorbereitung5 MinutenGrillzeit5 MinutenGesamtzeit10 Minuten

Menge1 Portion

Zutaten

 250 g Hackfleisch (Rind oder gemischt)
 2 Burger-Brötchen
 2 Gewürzgurken
 2 Teelöffel Ketchup
 2 Teelöffel Senf
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

1

OptiGrill einschalten, das Burger-Programm auswählen und "OK" drücken.

2

Währenddessen das Hackfleisch mit Salz & Pfeffer würzen und in zwei gleich große Stücke teilen.

3

Aus dem Fleisch am besten mit einer Burgerpresse* zwei Patties formen. Sie sollten etwas größer sein, als eure Burger Buns.

Wichtig: Achtet darauf, dass die Patties gleich dick sind, damit sie später auf dem Grill gleichmäßig gegrillt werden.

4

Die Burger Patties auf den aufgeheizten Grill legen und so lange braten, bis euer gewünschter Garzustand (blutig/medium/well-done) erreicht ist. Dafür einfach auf das farbige Lämpchen achten.

5

Während die Patties gegrillt werden, könnt ihr euch schon um das Vorbereiten der Hamburger kümmern. Dafür die untere Hälfte des Brötchen mit Senf und die obere Hälfte mit Ketchup bestreichen. Die Gewürzgurken in Streifen schneiden.

Das gegrillte Burger Pattie auf die untere Hälfte geben und die Gurken darauf legen.

6

Mit der oberen Brötchen-Hälfte zuklappen - fertig ist der Hamburger.

Guten Appetit! 😋

Den kompletten Hamburger könnt ihr auch nochmal für 1-2 Minuten in den noch heißen OptiGrill legen, um die Brötchen leicht zu grillen.

Rezept teilen:

Merken

Rezeptinfos:

VerfasserOptiGrill Rezepte
KategorieOptiGrill Programm


Da beim Braten des Hackfleischs evtl. einiges an Flüssigkeit austritt, solltet ihr die Grillplatten direkt nach dem Grillen mit etwas Küchenpapier oder einer Grillbürste* vorsichtig auswischen. Weitere Tipps zur Reinigung des OptiGrills erhaltet ihr hier.

Diese Produkte helfen bei der Zubereitung

Hier findet ihr Küchenzubehör, das euch bei der Zubereitung der Hamburger hilft.

Noch mehr OptiGrill Rezepte mit Fleisch

Sandwich mit Hähnchenbrustvon OptiGrill RezepteDieses leckere Hähnchenbrust-Sandwich habt ihr in unter 30 Minuten zubereitet und könnt es heiß oder kalt genießen.
Maultaschen-Spießevon OptiGrill RezepteMaultaschen koch ich oft ganz klassisch in einer Brühe oder brate sie in der Pfanne. Im OptiGrill kann man sie ganz einfach auf Spießen grillen.
Zitrone-Honig-Hähnchenvon OptiGrill RezepteDurch die leicht säuerliche Note der Zitrone ein herrlich erfrischendes Rezept für den Grill-Abend im Sommer.
Frikadellenvon OptiGrill RezepteNormalerweise werden Frikadellen in einer Pfanne mit Öl gebraten. Wer es kalorienärmer mag, kann sie auch ohne zusätzliches Fett im OptiGrill zubereiten.
Hamburgervon OptiGrill RezepteHamburger sind der Klassiker unter den Burgern. Warum? Weil sie super einfach & schnell zuzubereiten sind und trotzdem immer gut schmecken!
Ziegenkäse im Speckmantelvon OptiGrill RezepteSicher kein "leichter" Snack, aber als Beilage passt Ziegenkäse im Speckmantel eigentlich zu allem und schmeckt besonders gut auf Rucola oder Feldsalat.

Zutaten

 250 g Hackfleisch (Rind oder gemischt)
 2 Burger-Brötchen
 2 Gewürzgurken
 2 Teelöffel Ketchup
 2 Teelöffel Senf
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

1

OptiGrill einschalten, das Burger-Programm auswählen und "OK" drücken.

2

Währenddessen das Hackfleisch mit Salz & Pfeffer würzen und in zwei gleich große Stücke teilen.

3

Aus dem Fleisch am besten mit einer Burgerpresse* zwei Patties formen. Sie sollten etwas größer sein, als eure Burger Buns.

Wichtig: Achtet darauf, dass die Patties gleich dick sind, damit sie später auf dem Grill gleichmäßig gegrillt werden.

4

Die Burger Patties auf den aufgeheizten Grill legen und so lange braten, bis euer gewünschter Garzustand (blutig/medium/well-done) erreicht ist. Dafür einfach auf das farbige Lämpchen achten.

5

Während die Patties gegrillt werden, könnt ihr euch schon um das Vorbereiten der Hamburger kümmern. Dafür die untere Hälfte des Brötchen mit Senf und die obere Hälfte mit Ketchup bestreichen. Die Gewürzgurken in Streifen schneiden.

Das gegrillte Burger Pattie auf die untere Hälfte geben und die Gurken darauf legen.

6

Mit der oberen Brötchen-Hälfte zuklappen - fertig ist der Hamburger.

Hamburger


Hinweis zu den Amazon Produktboxen: Letzte Aktualisierung am 30.03.2019 um 21:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.