Grillkäse zubereiten

Grillkäse wird als vegetarische Alternative auf dem Grill immer beliebter - es gibt ihn mittlerweile in den unterschiedlichsten Varianten im Supermarkt. Er eignet sich als Beilage zu Fleisch aber z.B. auch als Fleisch-Ersatz auf einem Burger. In diesem Rezept zeige ich euch, wie einfach ihr mit dem OptiGrill einen beliebigen Grillkäse zubereiten könnt.

Denn das Grillen geht auf einem Kontaktgrill deutlich einfacher und ohne Festkleben - und sogar doppelt so schnell wie auf einem normalen Grill, weil der Käse direkt von beiden Seiten gegrillt wird. So einfach könnt ihr leckeren Grillkäse zubereiten!

Bewertung abgeben:
|

AufwandEinfach
Grillzeit3 MinutenGesamtzeit3 Minuten

Grillkäse zubereiten mit dem OptiGrill

Menge1 Portion

Zutaten

 2 Scheibe(n) Grillkäse

Zubereitung

1

OptiGrill einschalten, das Programm "Manueller Modus" so oft drücken bis die Lampe "orange" leuchtet und mit Druck auf "OK" bestätigen. Der OptiGrill wärmt sich nun auf und gibt einen Piepton von sich, wenn er bereit zum Grillen ist.

Tefal OptiGrill Manueller Modus Programm

2

Grillkäse aus der Packung nehmen und auf den Kontaktgrill legen.

Timer starten: 2 Minuten

Grillkäse Scheiben im Kontaktgrill grillen

3

Den Käse für ca. 2-3 Minuten grillen, bis er außen schön knusprig ist. Vom Grill nehmen und servieren.

Gegrillter Grillkäse im OptiGrill

Guten Appetit! 😋

Ein besonders leckerer Käse zum Grillen ist Halloumi. Hier erkläre ich euch, wie ihr diesen einfach auf dem OptiGrill zubereiten könnt: Halloumi Käse grillen

Grillkäse schmeckt auch als Burger super gut - dieses Rezept zeigt euch, wie einfach das geht: Burger mit gegrilltem Käse

Rezept teilen:

Merken

Rezeptinfos:

VerfasserOptiGrill Rezepte
Kategorie, OptiGrill Programm


Noch mehr vegetarische OptiGrill Rezepte

Tefal OptiGrill Rezept: Gegrilltes Sandwich mit Zucchini und KäseSandwich mit gegrillter Zucchinivon OptiGrill RezepteDie Kombination aus Toast, Zucchini, Käse & Senf lässt sich mit dem OptiGrill ganz einfach in ein leckeres, gegrilltes Sandwich verwandeln.
OptiGrill Rezept: Gegrillte Zucchini-ScheibenZucchini grillenvon OptiGrill RezepteZucchini grillen - aber einfach! Schmeckt lecker als Beilage zu Kartoffeln, Pasta und Fleisch - oder auch auf einem Sandwich. 
OptiGrill Rezept: Halloumi Käse grillenHalloumi Käse grillenvon OptiGrill RezepteGegrillter Halloumi darf eigentlich auf keinem Grill-Teller fehlen und ist besonders für Vegetarier eine leckere Alternative zu Fleisch.
Gegrillte Paprika im OptiGrillPaprika grillenvon OptiGrill RezepteGegrillte Paprika schmeckt hervorragend zu Kartoffel- und Fleischgerichten und ist deshalb ein beliebter Klassiker auf dem Grill. Mit dem OptiGrill wird Paprika grillen ganz einfach!

Zutaten

 2 Scheibe(n) Grillkäse

Zubereitung

1

OptiGrill einschalten, das Programm "Manueller Modus" so oft drücken bis die Lampe "orange" leuchtet und mit Druck auf "OK" bestätigen. Der OptiGrill wärmt sich nun auf und gibt einen Piepton von sich, wenn er bereit zum Grillen ist.

Tefal OptiGrill Manueller Modus Programm

2

Grillkäse aus der Packung nehmen und auf den Kontaktgrill legen.

Timer starten: 2 Minuten

Grillkäse Scheiben im Kontaktgrill grillen

3

Den Käse für ca. 2-3 Minuten grillen, bis er außen schön knusprig ist. Vom Grill nehmen und servieren.

Gegrillter Grillkäse im OptiGrill

Grillkäse zubereiten

4 Kommentare

  1. Hallo,
    ich habe mir den Tefal Optigrill+XL gekauft. Bin sehr begeistert. Vor allem haben mir Ihre Rezepte prima gefallen, weil sie genau auf den Grill abgestimmt sind. Habe mir auch die von Ihnen empfohlenen ersten beiden Rezeptbücher gekauft (von Ihrer Seite aus bei Amazon bestellt). Die sind zwar auch gut, aber Ihre Rezepte gefallen mir viel besser.
    Meine Frage: Kann man die Rezepte bei Ihnen kaufen? Jedesmal den PC anwerfen ginge ja auch noch, wenn man es ausdrucken könnte. Leider ist es mir nicht gelungen, ein Rezept auszudrucken.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und vielen Dank, dass Sie sich diese Arbeit machen und die Rezepte veröffentlichen.
    Viele Grüße
    Karl Bidzinski

    1. Hallo Karl,
      zum kopieren musst du einfach nur alles markieren, dann auf “kopieren” klicken und dann in Word einfügen.
      Wenn du die Bilde rauch mitmarkiert hast, werden die auch kopiert.
      Dann evtl die Schriftgröße noch anpassen und ggf. Bilder verkleinern, daß man nicht soviel Papier braucht und nun einfach ausdrucken.

      Ansonsten ist es noch einfacher einfach auf das Druckersymbol unter dem ersten Bild zu klicken (da wo die Einstellungen und Portionsgrößen stehen).
      Es geht ein neuer Tab auf und da steht das Rezept.
      Bei Druckoptionen (wenn gewünscht) Häckchen setzen…z.B. wenn du die Bilder dabei haben willst oder Information bzgl. Zeit und so.
      Sann einfach auf das graue Feld “Drucken” klicken.

      MfG

    2. Hallo Karl,
      herzlichen Dank für die netten Worte – es freut mich, dass die Rezepte so gut ankommen! 🙂 Wie Julia auch schon geschrieben hat, geht das Ausdrucken aktuell am einfachsten über das “Drucken”-Symbol unter dem ersten Bild. Oder hat das nicht funktioniert?

      Sobald ich noch ein paar mehr Rezepte habe, werde ich sie vielleicht auch mal als Rezeptbuch veröffentlichen. Das wird aber bestimmt noch etwas dauern… 😉

      Viele Grüße und weiterhin viel Spaß mit den Rezepten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.